Grippeschutzimpfung

Sollte man sich impfen lassen?

Diese Entscheidung bleibt jedem selber überlassen, wie er sein Immunsystem in Anspruch nehmen will. Aus ärztlicher Sicht ist auf jeden Fall bei älteren Menschen mit chronischen Krankheiten, wie Herzdurchblutungsstörungen, Herzleistungsschwäche, Asthma, chronische Bronchitis, Emphysem oder COPD, Immunschwächesyndrom oder Diabetikern eine Impfung durchaus empfehlenswert. Bei naturheilkundlich orientierte Patienten gibt es vielfältige Möglichkeiten, die Immunsystemlage zu verbessern – sollten jedoch individuell erfolgen.

Bereits ein Infekt, der sich ankündigt?

Bei den akuten Symptomen wie Fieber, Schnupfen, Halsschmerzen, quälender Husten, Muskel-oder Gelenkschmerzen steht unser Kollegenteam von Arztbesuche Berlin gerne jedem privatversicherten Patienten oder Selbstzahler zur Verfügung, um einen Arztbesuch bei Ihnen zu Hause zu machen und nach einer Untersuchung die entsprechenden Therapien einzuleiten.

Ihre Privatkrankenkasse bezahlt den Arztbesuch. Teilnehmer der gesetzlichen Krankenkasse können den Hausbesuch unseres Dienstes ebenfalls in Anspruch nehmen, jedoch übernimmt die Kasse die Kosten nicht. Wenn Sie schnelle und effiziente Hilfe brauchen rufen sie uns gerne unter 030 8900 9100 an.

Der Infektzeit rechtzeitig durch Maßnahmen vorbeugen – noch bevor Sie erkranken.

Die Grippeimpfung ist eine vorbeugende Maßnahme

Die Grippeimpfung ist eine vorbeugende Maßnahme zur Verhinderung einer Influenza-Erkrankung („echte Grippe“). Diese Impfung zielt nicht gegen „grippale Infekte“, die auch als Erkältung bezeichnet werden und von anderen Erregern hervorgerufen werden als die echte Grippe.

Es wird empfohlen, die Impfung möglichst jedes Jahr in der Zeit von September bis November durchführen zu lassen. Eine Impfung ist jedoch auch zu einem späteren Zeitpunkt noch möglich und sinnvoll, da der Schutz bereits zwei bis drei Wochen nach der Impfung voll ausgeprägt ist. Die Influenzaimpfung sollte vor allem bei älteren Menschen jährlich erneuert werden, da sich die kursierenden Influenzavirus-Typen schnell durch Antigendrift verändern, sodass die Impfung des Vorjahres nur noch einen Teilschutz gegen den neuen Virusstamm bietet.

Arztbesuche Berlin

030 89 00 91 00