Häufig gestellte Fragen

Was kostet die Behandlung?

Die ärztlichen Hausbesuche werden nach der amtlichen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abgerechnet. Die Kosten für eine Behandlung liegen zwischen 120.- und 180.- Euro (Anhaltswerte) und sind abhängig von erbrachter Leistung, Anfahrtsweg, Wochentag und Uhrzeit.

Muss ich als Patient privat oder zusatzversichert sein?

Alle Patienten können den Service von Arztbesuche Berlin in Anspruch nehmen. Wir sind eine ärztliche Bereitschaft für Privatversicherte und Selbstzahler. Wenn Sie privat oder zusatzversichert sind (z.B. Beihilfe), werden diese Kosten in der Regel vollständig von Ihrer Krankenkasse übernommen.

Wie weit fährt der Arzt?

Wir besuchen unsere Patienten in ganz Berlin. Auf Anfrage auch darüber hinaus. Selbstverständlich besuchen wir unsere Patienten auch im Büro, im Hotel, in Seniorenheimen und Pflegeheimen.

Wie gut sind die Ärzte?

Unsere Ärzte verfügen über verschiedene Qualifikationsmerkmale:

  • Langjährige Berufserfahrung
  • Englischkenntnisse und Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache
  • Viele unsere Ärzte sind Fachärzt im Bereich Allgemeinmedizin, Innere Medizin, Chirurgie, Unfallchirurgie, Orthopädie, HNO und Anästhesie
  • Außerdem verfügen unsere Ärzte über Zusatzqualifikationen wie Fachkunde für Rettungsdienst, Akupunktur und Naturheilverfahren

Was geschieht, wenn ich unter 030 8900 9100 anrufe?

  • Ihr Anruf wird von kompetenten und freundlichen Mitarbeitern entgegengenommen, der Sie Ihre Beschwerden schildern.
  • Unmittelbar danach ruft Sie einer der zuständigen Bereitschaftsärzte zurück, klärt offen gebliebene Fragen und nennt Ihnen ihre bzw. seine voraussichtliche Eintreffzeit.
  • Sollten Sie sich oder Ihr Kind in naturheilkundlicher Behandlung befinden, so wird dies bei der Behandlung berücksichtigt.
  • Bei Ihnen vor Ort erfolgt dann eine gründliche Untersuchung, Behandlung und Beratung.
  • Diese werden präzise dokumentiert und stellen die Grundlage für unsere regelmäßigen Qualitätskontrollen dar.
  • Sie erhalten einen medizinischen Befundbericht für die Weiterbehandlung durch Ihren Haus- oder Facharzt.
  • Sollte eine Klinikeinweisung unumgänglich sein, organisiert der Bereitschaftsarzt den Transport

Ich bin gesetzlich Versichert, und jetzt?

Für gesetzlich Versicherte mit Behandlung über Chipkarte: Bitte rufen Sie den Kassenärztlichen Bereitschaftsdienst 31 00 31 an. Als Patient ohne eine Privatversicherung oder Zusatzversicherung müssen Sie die Kosten für eine Behandlung noch vor Ort selbst an den Bereitschaftsarzt zahlen.